Letztes Wochenende trafen sich die Velpker Schützen zu ihrem traditionellen Bergfest.

Die amtierenden Majestät feierten zur die Hälfte ihrer Amtszeit und deshalb luden sie zum „Bergfest“. Dieses wird immer im Freien, bei Glühwein, einem warmen Imbiss und einigen Kaltgetränken abgehalten. An angefeuerten Feuerkörben wird über die bis dato abgelaufene Amtszeit gesprochen. Alle Majestäten – außer der Damenkönigin Frauke Winter, die leider verhindert war – waren anwesend und sponserten diesen netten Abend.

Das Wetter spielte mit und so konnten bei ruhigem Winterwetter die Schützen einen netten und geselligen Abend verbringen.

Beim Monsatspokalschießen im Januar war unser Schießsportleiter Nils Wolter in beiden Disziplinen – Luftgewehr als auch Kleinkaliber- nicht zu schlagen und so sicherte er sich beide Monatspokale.

 

 

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.